Neue Methode für Zahnimplantate

Neue Methode für Zahnimplantate, bezeichnet als All-on-4 - Herstellung im hauseigenen Labor

Neue Methode für Zahnimplantate: Wie neue Techniken die moderne Zahnmedizin revolutionieren, für ein perfektes Lächeln. Das All-on-4-Verfahren, auch "Feste Zähne an einem Tag" genannt, ist eine innovative Methode im Bereich der Zahnimplantate, bei der pro Kiefer lediglich vier Implantate eingesetzt werden. Dabei werden jeweils zwei Implantate im vorderen und zwei im hinteren Bereich des Kiefers platziert. Diese Anordnung ermöglicht eine optimale Stabilität und Haltbarkeit. Die Implantate dienen als stabile Basis für eine hochwertige Keramikbrücke, die mit naturnahen Zähnen versehen ist und einen festen, langlebigen und ästhetischen Zahnersatz bietet.

Einführung

Zahnimplantate und Zahnersatz

Zahnimplantate sind eine beliebte und nachhaltige Lösung für Menschen, die unter Zahnverlust leiden. Sie bieten eine solide Grundlage für einen dauerhaften und ästhetischen Zahnersatz. In diesem Abschnitt werden wir die Grundlagen von Zahnimplantaten und Zahnersatz erläutern, einschließlich der verschiedenen verfügbaren Optionen und wie sie funktionieren, um verlorene feste Zähne zu ersetzen und ein großes Stück Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Aktuelle Entwicklungen und neue Methode für Zahnimplantate

Die Implantologie hat in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte gemacht, und es wurden viele innovative Techniken und Materialien entwickelt, um den Erfolg von Zahnimplantaten weiter zu erhöhen. In diesem Abschnitt werden wir einige der neuesten Entwicklungen und Methoden vorstellen, wie neue Methoden für Zahnimplantate, durch Computer assistierte Implantatplanung, 3D-Druck und biokompatible Materialien, die die Osseointegration fördern und die Heilungszeit verkürzen.

Bedeutung der modernen Techniken für Patienten und Zahnärzte

Die neuen Methoden und Technologien in der Implantologie bieten sowohl Patienten als auch Zahnärzten zahlreiche Vorteile. In diesem Abschnitt werden wir die Bedeutung dieser Fortschritte für die Patientenversorgung und die Rolle der Zahnärzte bei der Integration dieser modernen Techniken in ihre Praxis diskutieren. Wir werden auch untersuchen, wie diese Fortschritte dazu beitragen, das Patientenerlebnis zu verbessern, die Erfolgsraten von Implantaten zu erhöhen und die langfristige Mundgesundheit zu fördern.

Das All-on-4-Verfahren

Beschreibung: Neue Methode für Zahnimplantate und seine Vorteile

Das All-on-4-Verfahren ist eine revolutionäre Methode in der Implantologie, mit nur vier Implantaten pro Kiefer, um einen vollständigen Zahnersatz zu unterstützen. Diese Technik nutzt die vorhandene Knochenstruktur optimal aus, indem zwei Implantate im vorderen Bereich und zwei Implantate im hinteren Bereich des Ober- oder Unterkiefer eingesetzt werden. Die hinteren Implantate werden schräg eingesetzt, um den schmalen Kieferknochen optimal zu nutzen und eine größere Stabilität zu erreichen. Die Vorteile der neuen Methode für Zahnimplantate sind:

Weniger Implantate sind erforderlich, was zu einer kürzeren Behandlungszeit und geringeren Kosten führt
Schnellere Heilung und kürzere Einheilzeit im Vergleich zu herkömmlichen Implantatverfahren
Möglichkeit, den Zahnersatz sofort nach der Implantation zu befestigen (sofort belastbare Implantate)
Verbesserte Ästhetik und Funktion durch festsitzenden Zahnersatz

Anwendungsbereiche und Eignung für verschiedene Patientengruppen

Das All-on-4-Verfahren eignet sich besonders für Patienten mit folgenden Bedingungen:

Vollständiger Zahnverlust durch Unfälle oder Krankheit in einem oder beiden Kiefern
Ungenügender Kieferknochen für herkömmliche Implantate
Patienten, die eine Alternative zu herausnehmbaren Vollprothesen suchen
Ältere Patienten, bei denen ein Knochenaufbau riskant oder nicht gewünscht ist

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Patienten für die neue Methode für Zahnimplantate geeignet sind. Eine gründliche Untersuchung und Beratung durch den Zahnarzt ist erforderlich, um die individuellen Bedürfnisse und Voraussetzungen zu ermitteln. Wir beraten Sie gern, vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit Herrn Dr. Ryssel.

Schritt-für-Schritt-Prozess der Behandlung

Beratung und Diagnostik: Der Zahnarzt führt eine umfassende Untersuchung durch, einschließlich Röntgenaufnahmen und 3D-Bildgebung, um den Zustand des Kieferknochens und die Eignung für das All-on-4-Verfahren zu beurteilen.
Behandlungsplanung: Der Zahnarzt erstellt einen individuellen Behandlungsplan, der die genaue Position der Implantate, den Typ des Zahnersatzes und den Zeitplan für die Behandlung festlegt.
Implantation: Unter Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) oder Sedierung werden die vier Implantate pro Kiefer eingesetzt. In einigen Fällen kann ein provisorischer Zahnersatz unmittelbar nach der Implantation befestigt werden (sofort belastbare Implantate).
Einheilphase: Die Implantate benötigen einige Wochen bis Monate, um fest im Kieferknochen zu verankern (Osseointegration). Während dieser Zeit kann der Patient einen provisorischen Zahnersatz tragen. Er ist keinen Tag ohne feste schöne Zähne.
Zahnersatzbefestigung: Nach der erfolgreichen Osseointegration wird der endgültige, individuell angefertigte Zahnersatz auf den Implantaten befestigt. Dieser Zahnersatz kann eine festsitzende Brücke oder eine Kombination aus Brücken und Kronen sein, die zusammen ein natürliches und ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild bieten.
Nachsorge und Pflege: Wie bei natürlichen schönen Zähnen ist eine gute Mundhygiene und regelmäßige zahnärztliche Kontrollen wichtig, um die Langlebigkeit und Funktion der Implantate und des Zahnersatzes zu gewährleisten. Der Zahnarzt wird Empfehlungen zur Pflege und Reinigung des Zahnersatzes geben und eventuell zusätzliche zahnärztliche Behandlungen vorschlagen, um das optimale Ergebnis zu erhalten.

Insgesamt bietet die neue Methode für Zahnimplantate eine effektive und zeitgemäße Lösung für Patienten, die einen vollständigen Zahnersatz benötigen. Durch den Einsatz von weniger Implantaten, einer schnelleren Heilungszeit und der Möglichkeit, den Zahnersatz sofort zu befestigen, hat diese Methode das Potenzial, den Lebensstandard von Patienten zu verbessern und ihnen ein Lächeln zurückzugeben, das sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend ist.

Zahnersatz Oberkiefer komplett neue Methoden

Der Oberkiefer weist aufgrund seiner anatomischen Struktur besondere Herausforderungen für die Versorgung mit Zahnimplantaten auf. Dennoch ermöglichen innovative Methoden und Techniken eine erfolgreiche Versorgung des Oberkiefers mit Zahnersatz, der auf künstlichen Zahnwurzeln basiert.

Besonderheiten bei der Versorgung des Oberkiefers

Der Oberkiefer hat im Vergleich zum Unterkiefer oft ein geringeres Angebot an eigenem Knochenmaterial und eine dünnere Knochenstruktur. Dies kann die Verankerung von Implantaten erschweren. Zusätzlich sind die Kieferhöhlen, die sich im Oberkiefer befinden, ein weiterer Faktor, der die Implantation beeinflussen kann. Daher ist die Planung und Durchführung von zahnärztlichen Eingriffen im Oberkiefer besonders anspruchsvoll.

Neue Methoden für den Zahnersatz komplett im Oberkiefer

Auch für den Oberkiefer gibt es innovative Verfahren, die eine erfolgreiche Versorgung mit Zahnersatz ermöglichen. Eine dieser Methoden ist die All-on-4-Technik, die ebenfalls im Oberkiefer angewendet werden kann. Durch den Einsatz von schräg gesetzten Implantaten wird der verfügbare Knochen optimal ausgenutzt, und es wird eine solide Basis für den Zahnersatz geschaffen.

Eine weitere Methode ist die sogenannte "Zygoma-Implantate". Diese speziellen Implantate werden in den Jochbeinknochen eingebracht und bieten eine Alternative für Patienten, bei denen herkömmliche Implantate aufgrund von Knochenverlust oder Kieferhöhlen nicht möglich sind.

Anpassung an individuelle Bedürfnisse und Anatomie des Patienten

Die Wahl der geeigneten Methode für den Zahnersatz im Oberkiefer hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der individuellen Anatomie des Patienten, dem Knochenangebot, dem Zustand der Kieferhöhlen und den ästhetischen Anforderungen. Eine sorgfältige Planung und Beratung durch den Zahnarzt ist entscheidend, um die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Dabei werden moderne bildgebende Verfahren, wie die digitalen Volumentomographen (DVT) oder die 3D-Planung, eingesetzt, um eine präzise Implantatpositionierung und -ausrichtung zu ermöglichen.

Durch die stetige Weiterentwicklung von Techniken und Materialien im Bereich der Implantologie ist es heute möglich, auch den Oberkiefer mit hochwertigem und ästhetisch ansprechendem Zahnersatz zu versorgen. Dies trägt maßgeblich zur größeren Lebensqualität und Zufriedenheit der Patienten bei.

Neue Materialien und Technologien

Die Fortschritte in der Materialwissenschaft und der Entwicklung von Technologien haben dazu beigetragen, den Bereich der Implantologie weiter zu revolutionieren. Von neuartigen Materialien bis hin zur Anwendung von CAD/CAM-Technologie und 3D-Druck – all dies ermöglicht eine präzisere, schnellere und komfortablere Versorgung für die Patienten.

Überblick über neuartige Materialien (z.B. Keramik, Titan)

In der Implantologie werden verschiedene Materialien eingesetzt, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Titan ist aufgrund seiner hervorragenden Biokompatibilität, Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit das am häufigsten verwendete Material für Zahnimplantate. In den vergangenen Jahren hat sich jedoch auch Keramik, insbesondere Zirkonoxid, als vielversprechendes Material für Implantate herausgestellt. Keramikimplantate sind ästhetisch ansprechend, da sie eine zahnähnliche Farbe haben und zudem eine hohe Biokompatibilität sowie gute mechanische Eigenschaften aufweisen.

Einsatz von CAD/CAM-Technologie und 3D-Druck in der Implantologie

Die computergestützte Planung und Fertigung von festsitzendem Zahnersatz (CAD/CAM) hat die Implantologie maßgeblich verändert. Diese Technologie ermöglicht es, den Zahnersatz präzise, schnell und effizient zu gestalten und herzustellen. Mithilfe von digitalen Abformungen und 3D-Scans können Zahnärzte und Zahntechniker passgenaue Implantate, Kronen und Brücken entwerfen, die individuell auf die Bedürfnisse des Patienten zugeschnitten sind.

Der Einsatz von 3D-Drucktechnologie in der Implantologie eröffnet neue Möglichkeiten, insbesondere bei der Herstellung von chirurgischen Schablonen und provisorischem Zahnersatz. Durch den 3D-Druck können individuelle Schablonen schnell und kostengünstig hergestellt werden, was eine genauere Positionierung und Ausrichtung der Implantate ermöglicht.

Unsere Dentalclinic Dr. Ryssel & Collegen verfügt über ein hauseigenes Zahntechniklabor, in dem erfahrene Zahntechniker eng mit unseren Zahnärzten zusammenarbeiten. Dies ermöglicht es uns, Ihnen alles unter einem Dach anzubieten und eine optimale, schnelle Versorgung zu gewährleisten.

Zukünftige Entwicklungen und Potenziale

Die Implantologie ist ein dynamisches Forschungsgebiet, und es ist zu erwarten, dass in den kommenden Jahren weitere Innovationen und Entwicklungen auf den Markt kommen werden. Einige vielversprechende Bereiche sind die Erforschung von biomimetischen Materialien, die den natürlichen Zahnstrukturen noch besser nachempfunden sind, und die Entwicklung von bioaktiven Implantatoberflächen, die das Knochenwachstum fördern.

Überdies könnten Fortschritte in der Stammzellforschung und der Gewebe-Regenerationstechnik neue Ansätze für die noch aufwändige Behandlung von Zahnverlust und die Integration von Implantaten bieten. Schließlich wird die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung der Zahnmedizin dazu führen, dass die Planung und Durchführung von Implantatbehandlungen immer präziser, effizienter und patientenfreundlicher wird.

Insgesamt zeigt sich, dass die Implantologie aufgrund der stetigen Weiterentwicklung von Materialien und Technologien eine vielversprechende Zukunft hat und immer mehr Patienten dabei hilft, ihr Lächeln und ihre Lebensqualität zurückzugewinnen.

Wir engagieren uns kontinuierlich in regelmäßigen Fortbildungen, um stets auf dem neuesten Stand der modernen Zahnmedizin zu bleiben. Ferner haben wir uns seit über 20 Jahren darauf spezialisiert, auch andere Zahnärzte in unserem eigenen Schulungszentrum professionell weiterzubilden.

Kriterien für die Auswahl der passenden Methode

Bei der Wahl der richtigen Methode für Zahnimplantate spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Eine sorgfältige Abwägung dieser Kriterien hilft, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Ist die offensichtlich bestmögliche Behandlung für den individuellen Patienten geeignet? Dies ist zu gewährleisten, um auch vorhandene Zähne dauerhaft zu erhalten.

Faktoren, die bei der Entscheidung für eine neue Methode für Zahnimplantate berücksichtigt werden sollten

Einige der wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl der geeigneten Methode für Zahnimplantate berücksichtigt werden sollten, sind:

Kieferknochenqualität und -volumen: Die Qualität und das Volumen des Kieferknochens beeinflussen die Wahl der Implantationsmethode und die Art der Implantate als künstliche Zahnwurzeln , die verwendet werden können. In einigen Fällen kann eine Knochenaugmentation oder ein Sinuslift erforderlich sein, um den Kieferknochen für die Implantation vorzubereiten.
Anzahl und Position der fehlenden Zähne: Die Anzahl und Position der fehlenden Zähne im Gebiss bestimmen, welche Art von Implantatlösung am besten geeignet ist. Bei einzelnen fehlenden Zähnen eignen sich Einzelimplantate für die endgültigen Zähne, während bei mehreren fehlenden natürlichen Zähnen in einem Kieferbereich Brücken oder das All-on-4-Verfahren infrage kommen können.
Ästhetische Anforderungen: Die ästhetischen Anforderungen des Patienten, wie das gewünschte Aussehen und die natürliche Zahnfarbe, sind ebenfalls bei der Wahl der Implantationsmethode und der verwendeten Materialien zu berücksichtigen.

Bedeutung von Patientenbedürfnissen und individueller Anatomie

Die Bedürfnisse und individuelle Anatomie des Patienten sind entscheidend für die Auswahl der geeigneten Methode und den Erfolg der Implantatbehandlung. Eine gründliche Untersuchung und Planung stellen sicher, dass die gewählte Methode die bestmöglichen Ergebnisse erzielt und den individuellen Bedürfnissen des Patienten entspricht.

Die Rolle des Zahnarztes bei der Empfehlung und Planung der Behandlung

Der Zahnarzt spielt eine entscheidende Rolle bei der Empfehlung und Planung der Implantatbehandlung. Er führt eine umfassende Untersuchung durch, um den Zustand des Kieferknochens, der verbleibenden festen Zähne und des Weichgewebes zu beurteilen. Basierend auf diesen Informationen und den Bedürfnissen des Patienten, entwickeln wir in der Dentalclinic Crailsheim einen individuellen Behandlungsplan und empfehlen die für Sie am besten geeignete Methode für Zahnimplantate.

Mögliche Risiken durch neue Methode für Zahnimplantate und wie sie minimiert werden können

Infektionen: Eine gute Mundhygiene und eine sorgfältige Nachsorge können dazu beitragen, das Risiko von Infektionen nach der Implantation zu reduzieren.
Nervenschädigungen: Durch präzise Planung und die Verwendung moderner bildgebender Verfahren können Zahnärzte gewisse Risiken von Nervenschäden minimieren.
Implantatversagen: Die Wahl eines erfahrenen Zahnarztes und hochwertiger Materialien kann das Risiko von Implantatversagen verringern.

Spezifische Risiken im Zusammenhang mit dem All-on-4-Verfahren

Knochenverlust: Eine sorgfältige Planung und regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind wichtig, um die bekannten Risiken wie Knochenverlust frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu behandeln.
Die verschraubte Brücke oder Prothese bricht: Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen und eine korrekte Pflege der Prothese können dazu beitragen, das Risiko von Brüchen zu minimieren.
Fehlende Stabilität: Bei unzureichender Knochenqualität oder -menge können zusätzliche Maßnahmen wie Knochenaufbau nötig sein, um eine ausreichende Stabilität der Implantate zu gewährleisten.

Nachsorge und Pflege von Zahnimplantaten

Die richtige Pflege und Kontrolle von Zahnimplantaten ist entscheidend für deren langfristigen Erfolg und die Gesundheit des umgebenden Gewebes. Hier sind einige Aspekte, die für eine gute Nachsorge und Pflege von festsitzenden Zähnen wichtig sind.

Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen und professionelle Reinigung

Es ist wichtig, regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen, um sicherzustellen, dass das Implantat und der umliegende Kieferknochen gesund bleiben. Der Zahnarzt kann mögliche Probleme frühzeitig erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen. Eine professionelle Zahnreinigung hilft dabei, Zahnbelag und Zahnstein zu entfernen, die Entzündungen und Infektionen verursachen können. Vereinbaren Sie am besten sofort nach der Behandlung zwei Kontrolltermine, im Abstand von 6 Monaten, mit professioneller Reinigung, unseres Fachpersonals in der Prophylaxe.

Tägliche Mundhygiene bei neuer Methode für Zahnimplantate

Die tägliche Mundhygiene ist entscheidend für die Gesundheit der Implantate und des umgebenden Gewebes. Dazu gehört das Zähneputzen mit einer weichen Zahnbürste, um Plaquebildung zu reduzieren, sowie die Verwendung von Zahnseide oder Interdentalbürsten, um die Zahnzwischenräume zu reinigen. Eine gründliche Reinigung hilft, das Risiko von Entzündungen und Infektionen zu verringern, die zu Implantatverlust führen können.

Rauchverzicht

Rauchen hat nachweislich negative Auswirkungen auf die Knochen- und Gewebeheilung rund um Zahnimplantate und erhöht das Risiko von Implantatverlust. Daher ist es ratsam, das Rauchen aufzugeben oder zumindest während der Heilungsphase einzuschränken, um den langfristigen Erfolg des Implantats zu gewährleisten.

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Kosten für Zahnimplantate und festen Zahnersatz variieren je nach verwendeter Methode, Materialien und individuellen Bedürfnissen des Patienten. Es ist wichtig, die verschiedenen Kostenfaktoren zu berücksichtigen und die verfügbaren Finanzierungsoptionen und Unterstützung durch Krankenkassen zu prüfen, um die beste Entscheidung im Rahmen des persönlichen Budgets zu treffen.

Vergleich der Kosten für verschiedene Methoden und Materialien

Die Kosten für Zahnimplantate und festsitzenden Zahnersatz setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, wie der gewählten Methode, den verwendeten Materialien und der individuellen Situation des Patienten.

Die Materialkosten werden in der Regel zum Einkaufspreis weitergegeben, sodass der Patient nur die tatsächlichen Kosten für die verwendeten Materialien zahlt. Es ist wichtig, die Kosten für verschiedene Methoden und Materialien zu vergleichen, um die beste Lösung für die individuellen Bedürfnisse und das Budget des Patienten zu finden.

Finanzierungsoptionen und Unterstützung durch Krankenkassen

Die Finanzierung von Zahnimplantaten und festem Zahnersatz kann durch verschiedene Möglichkeiten erfolgen. In einigen Fällen bieten wir Ratenzahlungen oder Finanzierungspläne an, die es Patienten ermöglichen, die Kosten der Behandlung über einen bestimmten Zeitraum zu verteilen. Zudem kann es sein, dass Krankenkassen einen Teil der Kosten übernehmen, abhängig von der individuellen Versicherung und den Leistungen, die im Vertrag enthalten sind. Es ist empfehlenswert, sich vor der Behandlung bei der Krankenkasse über die möglichen Leistungen und Zuschüsse zu informieren.

Tipps für die Wahl einer geeigneten Behandlung im Rahmen des Budgets

Um eine geeignete Behandlung im Rahmen des persönlichen Budgets zu wählen, sollte der Patient:

Die Kosten für verschiedene Methoden und Materialien vergleichen und abwägen.
Die verfügbaren Finanzierungsoptionen und Unterstützung durch Krankenkassen prüfen.
Sich bei der Entscheidungsfindung von einem erfahrenen Zahnarzt wie Dr. Ryssel beraten lassen, der die individuellen Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten des Patienten berücksichtigt.
Prioritäten setzen, indem die gesamte Behandlung unter Aspekten, wie Funktion, Ästhetik und Langlebigkeit, berücksichtigt wird.

Eine sorgfältige Abwägung dieser Faktoren kann dazu beitragen, die bestmögliche Entscheidung für eine Zahnimplantat-Behandlung zu treffen, die den individuellen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten des Patienten entspricht.

Fazit

In diesem Artikel haben wir verschiedene innovative Methoden und Technologien für schöne Zähne in Form von Zahnimplantaten und Zahnersatz vorgestellt, darunter das All-on-4-Verfahren, neue Materialien wie Keramik und Titan, sowie moderne Techniken wie CAD/CAM und 3D-Druck. Es ist deutlich geworden, dass diese Innovationen in der Zahnmedizin entscheidend sind, um Patienten eine Vielzahl von Behandlungsoptionen mit verbesserten Funktionen, Ästhetik und Langlebigkeit zu bieten.

Die Bedeutung von individuellen Bedürfnissen und Anatomie sowie die Rolle des Zahnarztes bei der Empfehlung und Planung der Behandlung sind entscheidende Faktoren für den Erfolg von Zahnimplantaten und endgültigen Zahnersatz. Ebenso spielen Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung für die beste Behandlung im Rahmen des persönlichen Budgets.

Abschließend möchten wir betonen, wie wichtig es ist, sich bei Interesse an einem neuen Lächeln an einen erfahrenen Zahnarzt wie Dr. Ryssel bei uns in Crailsheim zu wenden, der die verschiedenen Methoden, Materialien und Technologien beherrscht. Er in der Lage ist, die bestmögliche Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche zu finden. Ein neues Lächeln kann das Selbstbewusstsein und die Lebensqualität erheblich verbessern und ist dank der Fortschritte in der Zahnmedizin für immer mehr Menschen zugänglich.

Disclaimer:

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine medizinische Beratung dar. Bei Fragen oder Bedenken wenden Sie sich bitte an einen qualifizierten Zahnarzt.

Buchen Sie Ihren Termin

Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon oder über unser Kontakt-Formular. 

Beratung für Zahnersatz

Haben Sie einen akuten Zahnverlust oder eine entstandene Zahnlücke, die Sie wieder schließen lassen möchten? Neben den ästhetischen Einbußen kann eine Zahnlücke auch den gesamten Kiefer und die anderen Zähne negativ beeinflussen. Erfahren Sie mehr zum Thema Implantate.

Unsere Leistungen

Wenn es um Ihre Mundgesundheit geht, dann sind Sie bei uns in den besten Händen. Wir sind für Sie da – von A wie „Allgemeine Zahnmedizin“ bis „Z“ wie „Zahnersatz“.

Bei den Zahnärzten der Dentalclinic Dr. Ryssel + Collegen in Crailsheim sind Sie in den besten Händen!

Im angenehmen Wohlfühlambiente bieten wir – die Zahnärzte und das gesamte Team – Ihnen das gesamte Spektrum moderner Zahnheilkunde – und somit die besten Voraussetzungen für eine lebenslange Zahngesundheit sowie ein strahlendes, zufriedenes Lächeln. Lernen Sie hier unsere Zahnarztpraxis und unsere Leistungen für Patienten in Crailsheim oder auch deutschlandweit kennen.